Saturday, 26 February 2011

Spass an der Freude gegen Ernst des Lebens

Jamie ist heute erstmals bei einem Spiel seiner neuen Mannschaft.Noch spielen sie nur gegneinander,aber das genuegt ihm schon voellig fuer Lampenfieber.Wir hatten alles von "mir ist zu heiss" ueber "ich fuehle mich nicht gut" bis zu Bewegung im absoluten Schneckentempo,begleitet von existenzialistischen Fragen wie "was wenn ich gar kein Fussballer werde" oder "was wenn ich ueberhaupt nicht existiere?"...ah,nein,die letzte kam nicht wirklich aus seinem zehnjaehrigen Selbst...Wo bleibt der Spass an der Freude???Das entscheidet sich wohl kaum beim oertlichen Hurgelkick und der Ernst des Lebens holt ihn noch frueh genug ein- besonders wenn er sich in Zeitlupe bewegt...

Monday, 21 February 2011

Stein oder nicht Stein,das ist die Frage...

Die letzte Woche war ereignisreich...wo die meisten Menschen mit Schniffel und Schmerz zum Arzt gehen habe ich scheinbar den direkten Draht zu allem Bizarren: Erst der tote Arm,der Onkel Doktor und all seinen Kollegen 18 Monate lang Kopfzerbrechen bereitete und nun ein einseitig geschwollenes Gesicht.Und sein erstes Wort war: "Bizarr!" Das sei ein -na???? Speicheldruesenstein!!! Nie gehoert. Sein Rat?An Zitronenscheiben saugen.Oder vom Chirurgen verhackstueckt werden.Von 0 auf 100 in einer 3/4 Sekunde!Und nur damit wir Ausgleich haben im Leben verschrieb er mir Penizillin mit der Nebenwirkung dass das Gesicht anschwellen koennte...

Tuesday, 8 February 2011

Time Warp

Ich sitze hier in der Buecherei neben Susanna-sie ist in facebook,ich sitze vor meinem Blog-verschiedene Welten!Ich bin ein Ueberbleibsel der Welt,in der man noch in ganzen Saetzen schreibt und spricht,nicht in "soundbites" ueber totale Banalitaeten wie "eggy bread,nom nom"...Jamie ist im Fussballtraining der SFA.Wenigstens er tut was er tun moechte im Moment.Waehrend mir Zeit verloren geht zwischen meiner Armbanduhr,die macht was sie will,und anderen Uhren,die mir bei jedem Blick ganze Viertelstunden oder gar Stunden "klauen"...

Friday, 4 February 2011

Autsch!

 Autsch? Ein gezogener Weisheitszahn sollte doch autsch sein,oder? Nein, natuerlich nicht,ist ja schliesslich mein Weisheitszahn und meine Zaehne tun nicht weh nach dem Ziehen.Freaky... Und dieser knirschte nicht mal,als der Zahnarzt ihn aus dem Kiefer zog...

Thursday, 3 February 2011

Der Wind,der Wind,das himmlische Kind...

Wir haben was sie in den Western Isles eine "leichte Brise" nennen und Nachbars Baeume sehen wie Riedgras aus,das sich im Wind wiegt - solange unser "schiefer Baum von Hazel" nicht bricht,sonst steht Susanna in ihrem Zimmer " im Wald"...hmmmm.Die Eichhoernchen-Schnellstrasse ueber den bereits
umgestuerzten Stamm hat der Wind nun aus den Baeumen geschuettelt...

Schneefloeckchen Weissroeckchen ...

Der Schnee hat uns wieder,zum dritten Mal diesen Winter.Gestern war es zur Abwechslung eine 5cm Schicht kleiner Hagelkoerner, aber nun hat sich das Wetter eines Besseren besonnen und bietet wieder in Kristallform an....gerade recht,da Susanna am Samstag mit den Pfadis in die Berge faehrt zum "Winter-
sport Hike".Sie traeumt vom Skifahren und Snowboarden, aber vielleicht ist Schlittenfahren ein sanfterer Einstieg.Haengt davon ab wie mutig Mo und Bo und die anderen Gruppenleiter sind - sie wuerde sich Hals ueber Kopf in alles stuerzen!Buchstaeblich...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...