Monday, 31 October 2011

Happy Hallowe'en

Mwahahaha...ich war heute in Versuchung meinen Sohn zu aergern und ihm peinlich zu werden - in schwarzen Lackstiefeln, schwarzer Peruecke mit weissen Straehnen und einem Vampircape...wenn ich ihn so von der Schule abholte, wuerde er am liebsten im Boden versinken! Aber da sein Fussballtraining gerade abgesagt wurde (weil kaum jemand gekommen waere) kann ich ihn heute Abend beim Zug um die Haeuser "beschatten"....das fuellt die Schleckschublade und die Obstschale fuer eine Weile! Und danach einen gruslig-witzigen Film und warmen pumpkin pie...

Letzter Oktobersonntag

Der triste November ist nun schon sehr nahe...mehr Regen in der Vorhersage, die Kinder verkleiden sich besser als Meerjungfrauen oder Walfische, ansonsten brauchen sie Regenschirme. Wasserabweisende Kostueme, bitte. Falls Jamie auch um die Haeuser will, muss ich mit ihm durch die feuchte Nacht. Nach dem Fussball. Wenn das Wetter wirklich so eklig wird weiss ich nicht ob sie allzu viele offene Tueren finden.
Mann bekam heute die schlechte Nachricht von seiner Mutter: Weihnachtsessen bei seiner Schwester...

Saturday, 29 October 2011

Hochzeitstag

Ah, schon wieder einer...und dieser steht ganz im Zeichen des Fussballs, da mann und Sohn heute morgen schon bei seinem Fussballspiel waren und mann, Sohn und Tochter heute mittag beim Heimspiel verbringen. Veraergert, moi??? Keineswegs - ich habe 3 Stunden RUHE ! Perfekt. Ich kann mich auf dem Sofa mit 5 Magazinen zusammenrollen und bekomme dann mein Abendessen im Restaurant serviert...

Und Pralinen habe ich auch...


Friday, 28 October 2011

Party

Susanna organisiert heute ihre Unterhaltung an Hallowe'en. Sie geht zu Rebekka und mit ihr, ihrer kleinen Schwester und einigen juengeren Gaesten "trick or treating". Erstmals nicht in der eigenen Nachbarschaft und nicht mit Mama oder Papa im Hintergrund. Stattdessen wird Rebekkas Vater dabei sein. Sie wird auch dort zu Abend essen.
Jamie hat da sein Fussballtraining und ich weiss noch nicht wie wir das schaukeln - er will bestimmt auch um die Haeuser, da ist schliesslich Suesskram zu haben! Bislang sah es so aus als ob Susanna diejenige sein wird, die eine "Ersatzfeier" braeuchte wegen mangelnder Schulparty etc. Ich haette es besser wissen sollen...

Hallowe'en Skies
Und die Kinder wissen noch gar nicht dass heute unser "Carepaket" ankam mit Waesche und Maultaschen - jippieh!

Thursday, 27 October 2011

Mal zwei

Er gewann bestes Kostuem!
Das Datum des letzten Beitrags verdanke ich der Tatsache dass blogger nicht so schnelle war - das ist an sich von gestern.
Ich kam gerade von der Schatzsuche im Dunkeln, mit Solartaschenlampe und dick in Fleece eingemummelt. Das Glitzern des Bodens kuendigt eine kalte Nacht an...Ich habe Ninja Jamie zu seiner Hallowe'enfeier gebracht waehrend Susanna bei den Pfadis abgeliefert wurde. In einer Stunde ist der "Bu" faellig, das Maedchen erst in zwei. Aber sie kostet definitiv mehr heute! Das Winterzeltlager will bezahlt werden.
Sie zahlt auch gleich fuer das "woggle", das einer der Explorer ihr gebastelt hat - und das sie auf dem Weg zum Auto prompt verloren hat. Zu ihrem Glueck war Mama fuer etwas "Schatzsuche" zu haben, denn mann bewegt sich nicht...es sei kalt....
Das Fussballfestival war okay, sie gewannen mehr Spiele als sie verloren und Mr. McD ist zufrieden, selbst ohne ihre zwei Starspieler, die wegen unsportlichen Verhaltens daheim bleiben mussten...sie haben die Schulturnhalle mit dem Fussballfeld der fluchenden Vaeter verwechselt...Und Susanna brachte einen weiteren "Schatz" heim - fuer ihre "Starqualitaeten"...
Links ihre Belohnung fuer rechts.

Blogger!

Heute geht alles etwas "eigen" vor sich auf blogger. Ich hatte gerade eine Viertelstunde Aerger damit, weil es Fotos nicht richtig auflaedt und es reine Glueckssache ist, wo, wie und wie gross und oft sie im post selbst auftauchen...wir bekamen auch einen Anruf am Abend von jemandem der ueber Probleme mit der Telefonleitung sprach. Wir verstanden ihn nicht so recht - weil die Telefonleitung Probleme hatte...

Tuesday, 25 October 2011

Termine, Termine

Ja, Hallowe'en naht...ich habe einige unserer "ghouls" ausgegraben dafuer. Jamie freute sich schon als er heimkam von der Schule. Er soll am Donnerstag fuer die Schule an einem Fussballfestival teilnehmen. Mr. McD hat ihn "aufgestellt". Und fuer Susanna muss ich die Kieferorthopaedie das zweite Mal verschieben, weil sie beim zweiten Versuch einen Platz in der "Buch-Quest" bekam in der Schule. Scheinbar haben sie die Wahl, fuer jede richtige Antwort Geld zu verdienen:Wie bitte??? Elternabend und Buecherbazar sind auch bald wieder, und die Donnerstage werden zu einer Herausforderung in der Planung, wenn wir alle zu aehnlichen Zeiten an verschiedenen Orten sein sollen.

Monday, 24 October 2011

Fliessband

Hm. Ich habe die Menge uebriger Piefuellung unterschaetzt - die allein hat schon drei Formen gefuellt, ich weiss gar nicht wohin mit all den Pies. Zwei sind gerade so im Kuehlschrank untergekommen, einen sollten wir gleich essen und der naechste Kuerbis ist auch nicht weit...Und wenn Jamie nachher im Training ist und Susanna das Geschirr spuelt kann ich das Haus "feinmachen". Bevor ich bis zu den Ellbogen in Kuerbis stecke und uns die Pies zu den Ohren herauskommen...

Sunday, 23 October 2011

Ghoul

Harhar...wir waren auf der Suche nach mehr Muerbeteig fuer mehr Pumpkin Pie. Nach einem langen Spaziergang hielten wir zum Mittagessen in der Pizzeria. Dank zweier Gutscheine und deren "Kinder essen umsonst"-Promo hatten wir ein 3-Kurs-Essen fuer drei Personen fuer gerade mal £10.-. Das koennten sie ruhig oefter tun...und die Kinder haben gleich noch Hallowe'en Luftballons mitgenommen. Und nun haben wir 4 Pieformen, die auf Kuerbisfuellung warten...leckerlecker! Und ein Haus, das auf Hallowe'en-Dekorationen wartet....

Saturday, 22 October 2011

Am Clyde

Das ist das Gebaeude des IMAX - Kinos im Science Centre in Glasgow. Im Hintergrund ist die "Nadel", ein Aussichtsturm der lange Zeit gesperrt war weil der Grund auf dem er steht sank...

Auf der anderen Seite des River Clyde steht das "Armadillo", das "Guerteltier". Das ist das SECC, das Konferenzzentrum, in dem auch Shows, Konzerte und Ausstellungen stattfinden. Vor dem SECC bauen sie zur Zeit den "Hydrodom", ein Hallenbad das ein bisschen wie eine umgedrehte fliegende Untertasse aussieht.

Auf der SECC-Seite des Flusses entlang steht auch das neue Riverside Museum, frueher das "Transportmuseum" gegenueber von Kelvingrove Art Gallery in der Stadt. Auf beiden Seiten des Riverside Museums liegt noch eine Menge Land brach und wartet auf weitere Projekte dieser Art. BBC Scotland und Stv haben ihre neuen Gebaeude neben das Science Centre gebaut.

Hier zwischen all diesen modernen Bauten dient der Clyde auch als Start- und Landestrip des Wasserflugzeugs nach Loch Lomond oder Oban und Tobermory auf der Insel Mull. Im Hintergrund einer der Kraene der Werften, die frueher eine der Hauptindustrien Glasgows waren und Schiffe wie die "Queen Mary" gebaut haben.

Am Pier des Riverside Museums liegt ein Segelschiff vor Anker, das "Tall Ship", das heute auch ein Museum ist und Leben an Bord eines Dreimasters zeigt. Waehrend am Pier des Science Centres zur Zeit ein spaeteres Kapitel der Schifffahrt zu sehen ist - der Paddle Steamer "Waverley", das letzte Dampfschiff seiner Art.

Wir sind auf der "Waverley" schon von der Insel Bute an Kintyre entlang geschippert vor 10 Jahren.

Friday, 21 October 2011

Nachtschicht

Gestern musste ich einen der Kuerbisse kochen weil er erste Zeichen zeigte, dass er es nicht bis Hallowe'en schaffen wird. Das ist bei allen Kuerbissen so dieses Jahr, es war kein gutes Jahr fuer sie mit all dem Regen im Sommer. Also habe ich den Abend damit verbracht die Piefuellung zu kochen und den Muerbeteig zu backen - und das dauerte bis Viertel nach ein Uhr morgens. Doch wenn ich dafuer sowas zum Fruehstueck essen kann werde ich mich nicht beschweren...


Das sind nur 500ml Vollmilch mit 200g Zucker, einer Vanilleschote, Zimt und 500g Kuerbis gekoechelt fuer 30 Minuten, pueriert und mit 2 Eiern verruehrt und dann abgekuehlt (aehem, das dauerte !) und 30 Min gebacken im Muerbeteig bei 180 C.


Happy Hallowe'en, kann ich da nur sagen!

Wednesday, 19 October 2011

Planet Dinosaurier

Wir waren in Glasgow mit den Kindern,  im Science Centre, wo eine Ausstellung der BBC zu Gast ist fuer die Woche: Planet Dinosaurier, ueber all die neu entdeckten Fossilien der letzten 10 Jahre. Die Kinder sind begeistert von der Serie und waren ebenso begeistert von der Ausstellung. Sie gruben im Sand nach Fossilien, setzten ein Dinoskelett zusammen, sahen Videos und Tafeln ueber die verschiedenen Arten und hatten einen interessanten Nachmittag. Das Science Centre selbst ist natuerlich auch einen Besuch wert und hat jede Menge zu bieten zum Experimentieren und Ausprobieren.
Jamie war gerade noch im Training und das war ein guter Ferientag fuer sie: Rundum zufrieden.

Tuesday, 18 October 2011

Regen

Regen, Regen und zur Abwechslung mehr Regen. Aaaahhh...Ausser Susanna hat heute niemand das Haus verlassen. Und sie war nur im Laden 2 Minuten den Weg hinunter. Ich bekam den zweiten Kuerbis fuer Hallowe'en. Da werde ich bald viele Pies backen...wir backen die nach einem franzoesischen Rezept, einer Creme Caramel aehnlich und sehr beliebt bei meinen Kindern. Sie freuen sich...
Diese Woche ist bisher recht eigenartig, nichts tut das was es soll und die Kinder sind halb gelangweilt, halb im Vor-Winterschlaf. Mann wurde beurlaubt weil sein "Klient" in Malta festsitzt und er nicht benoetigt wird in einem leeren Haus - und er weiss nun nicht was er mit sich anfangen soll...

Monday, 17 October 2011

Ordnung


 Vor einer Weile hatte ich genug davon, in einer Holzkiste nach Ohrringen zu kramen - und das sind nur die, die ich im Wohnzimmer habe, der Rest ist im Schlafzimmer in der Schublade...deshalb habe ich mir einen "Baum" aus Metall zugelegt dafuer. Viel praktischer, nun sehe ich auf den ersten Blick was ich will und die Haenger werden nicht mit Ketten usw. verknotet, bis sie zum abendfuellenden Entfesslungs-Projekt mutieren. Oh, wieviele regnerische Abendstunden damit verbracht wurden.....nein, nicht wirklich, aber so ist das doch ordentlicher.
Susanna ist in der Stadt mit Kirsty und will ihre ersten Weihnachtseinkaeufe erledigen. Und danach zu Kirsty. Sie hat bereits etwas gebastelt fuer ihren Bruder und einige Karten fertig...aber dann sieht sie mir schon eine Weile dabei zu, wie ich all die Ideen herauskrame und Karten ausprobiere.

Sunday, 16 October 2011

Sonntagsausflug

Die Campsies auf der anderen Seite des Kelvin Valleys


Weit gingen wir nicht heute, nur ans andere Ende der Stadt und einen Huegel hinauf zu einer Gaertnerei mit Cafe. Die Sicht von dort ist bereits soviel besser...auf der einen Seite sieht man ueber das Kelvin Valley, auf der anderen Seite ueber die Felder und Wiesen des Hinterlands.

Friday, 14 October 2011

Oktoberwoche

Letzter Schultag fuer eine Woche. Danach steuern wir definitiv Weihnachten an. Mann wurde heute vom Arzt angedroht dass er nach einer weiteren Episode mit den Gallensteinen eine Verabredung mit dem Chirurgen haben wird...und ein Organ weniger? Mmmhhh...
Dieser schoene Minigarten ist in St. Andrews, das ist das Museum. St. Andrews ist die aelteste Uni in Schottland, die beliebteste bei den Soehnen und Toechtern der englischen (und schottischen) Oberschicht, Sitz der Bischoefe von Schottland (="Koenigsmacher") und natuerlich das Heim von Golf . Alles in allem ist das Leben hier langsamer und "polierter" und etwas nach dem altenglischen Klischee mit dem Vicar und den Cricketspielen etc. Viele "Yaaas", wie mann sagen wuerde - weil diese Ex-Internatsschueler und Etonians nicht "yes" sagen sondern "yaaa". Und dann nicht sicher sind was vor sich geht, wenn ich "ja" sage - statt "yes"...

Wednesday, 12 October 2011

Stein oder nicht Stein - die Antwort

Gestern war mann beim Ultraschall, um die Frage zu klaeren. Und geklaert ist sie. Er hat nicht einen Gallenstein, er hat eine ganze Sammlung von Gallensteinen. Einer reichte ihm scheinbar nicht...hmmm. Nun warten wir darauf, was Onkel Doktor dazu anraet. Da wir es hier mit einer Familie der Gallensteine zu tun haben. Hier scheint das eine "Alles-oder-Nichts"-Frage zu sein...Schluesselloch-OP? Zertruemmern? Nein, der erste Gedanke ist die ganze Galle loszuwerden. Wo keine Galle, da keine Steine oder so aehnlich. Und wenn das die Niere waere? Oder gar die Blase???

Monday, 10 October 2011

Erfolg

Susanna sass heute in ihrer Klasse und wartete gespannt darauf, einen Umschlag ueberreicht zu bekommen. Und sie bekam den allerletzten...das ist die Nachricht dass sie einen Platz auf der Studienfahrt hat, mit Kirsty zusammen. Sie ist aufgeregt. Und redet von zig Koffern - fuer 8 Tage? Wohl kaum. Ein Outfit pro Tag sollte selbst ihr reichen. Sie wird allerdings einige spezifische Sachen mitnehmen muessen fuer die Tagesausfluege: Valkenburg, Eindhoven, eine Rheinschifffahrt, Amsterdam, Phantasialand, Europaeisches Parlament, Bruegge, Burg Eltz, Hoehlen in St. Pietersburg und Valkenburg u.a. Da wurde einiges reingepackt in diese Woche. Nun muss sie sich ihr Taschengeld dafuer verdienen...
Am Nachmittag wurden die Converse All stars geliefert, die sind gleich "verschwunden" worden - Susanna mag wissen dass sie bestellt wurden, aber zu sehen bekommt sie die erst im Dezember oder Januar. Auch da muss ich nun die Erwachsenengroessen anschauen fuer sie, wie mit der Kleidung.
Ist das nur hier so, dass ein Maedchen ihres Alters (=fast 13) zwischen alle Stuehle faellt mit der Kleidung in den Geschaeften? Sie ist zu gross fuer die Kinderabteilungen (bis 12) und zu klein fuer die Damenkleidung. Und all die Boutiquen, die fuer Teenager gedacht sind, verkaufen was ich nur als "Fetzen" bezeichnen kann...nicht nur das Design, das zu erwachsen ist, auch das Material ist buchstaeblich zum Wegwerfen - wash & throw, wie das dereinst bei H&M hiess weil es hoechstens zwei Waeschen ueberlebte....

Saturday, 8 October 2011

In den Wolken

Buchstaeblich: Wir stehen gerade mitten in einer Wolke, im Inneren einer feuchten nieseligen Schwade, die am Boden zu kleben scheint - weshalb es seit Stunden nicht aufgehoert hat. Jamie kam triefend von seinem Spiel (er hat ein Tor geschossen und ist gluecklich) und Susanna musste einen See auf der Eisenbahnbruecke navigieren auf ihrem Weg zu Rebekka. Um mit ihr ins Hallenbad zu gehen, nachdem sie gerade erst aus der Badewanne kam...Wir werden zu Amphibien wenn das so weitergeht. Schwimmhaeute stehen als naechstes auf der Liste.
Im Tunnel auf dem Weg zwischen unserem und "deren" Haus liegt seit heute morgen/gestern Nacht(?) eine Zudecke fuer ein Bett....???

Friday, 7 October 2011

Auf der Suche

...nach "Converse All Stars" fuer Susanna, nachdem sie ploetzlich den Wunsch nach welchen angemeldet hat. "Mit dem Stern auf der Seite und all dem." Sie hat welche an einem Maedchen in der Schule gesehen und "die sind cool!" Und sie will welche zu Weihnachten haben. Hm. Was mir an denen nicht gefaellt ist der Preis...was tun, sprach Zeus...also fing ich die Suche online mit einem extra Suchwort an: Converse All Star Hitops SALE. Siehe da, es funktioniert! Ich fand schwarze in Groesse 37 fuer die Haelfte des Richtpreises. Die morgen schon kostenlos geliefert werden. Und in Zukunft wird das das Suchwort fuer alles.

Thursday, 6 October 2011

P.S.

This is a wee note to anybody who might be trying to read this blog with the help of Google Translate: I spent a very amusing half hour doing just that and while some sentences are quite straightforward, the nonsense Google came up with on others is beyond belief. Rofl, as the textspeek (no, not a typo) generation would put it.

Wednesday, 5 October 2011

Mitte der Woche


Wir haben Herbstwinde der kraeftigen Sorte zur Zeit. Es ist nicht sonderlich kalt, wenigstens das, aber es blaest.

Monday, 3 October 2011

Sturm


Sie reden von einem richtigen Altweibersommer im Sueden, in England und Wales. Nicht hier. Wir haben stuermischen Wind und Regen und die Aussicht auf Schnee ueber den Bergen der Cairngorms und Highlands heute Nacht.

Sunday, 2 October 2011

Monsun

Nordsee in St. Andrews
Die Kinder sind zurueck aus dem Zeltlager und wurden erstmal ihrer Kleidung entledigt weil nass und dreckig. Dieser "Sommer" war scheinbar einer der kaeltesten und feuchtesten in der Geschichte der Wetteraufzeichnungen. Das ueberrascht mich nicht! Und es wundert mich auch nicht dass ich ein Auge auf Ecken des Hauses haben muss, damit die nicht Pilze zuechten. Dies ist ein feuchtes Land...ich kann mir fast nicht vorstellen wie ekelhaft und nass es gewesen sein muss fuer die crofter in ihren Haeusern aus Trockenstein und Rieddaechern dereinst in den Highlands.

Saturday, 1 October 2011

St. Andrews


Hafen
Kathedrale



Blackfriars Chapel
 Heute kamen wir uns vor wie "Gorillas im Nebel" - kinderlos, den ganzen Samstag Zeit und keine Routine die wir einhalten muessen....da fuhren wir heute morgen nach St. Andrews in Fife. Im Nebel.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...