Saturday, 31 August 2013

Von Kabinen-Cafes und Notwendigem



 Zur Zeit verbringen wir unsere Zeit scheinbar mit Neuentdeckungen: Dieses Cafe ist seit einiger Zeit offen, es gehört zu einem Outdoor-Zentrum mit Jeepsafaris, Paintballing und Raubvögeln im Hinterland. Notfalls könnten wir dort zu Fuß hinwandern...




Es ist nett, wenn auch leider nicht glutenfrei und damit ungeeignet für die Schwiegermutter. Dort hatten wir geplant, unserer Tochter eine "handling-session" mit dem Falkner zu buchen für ihre "Tierarztkarriere" - allerdings hat sie mittlerweile etwas von Anatomie mitbekommen und sich schleunigst umentschieden...!




Danach (und davor) suchten wir nach einem Laden, der auch tatsächlich vorrätig hatte, was sie diese Woche anbieten: Tadaa! Unsere Notlösung.
 Ob der Küchenhersteller uns den Preis ersetzt dafür? Wie eine Freundin sagen würde: "I won't hold my breath for fear of turning purple!"


Archiv-Samstag

Thron für König und Königin




              Die Zauberer sind los in Stirling Castle: Kramus Nexifius, 4000 Jahre alter Magier und Alchemist

Friday, 30 August 2013

Fintry Hills







Zum Nieselwetter habe ich noch einige Nieselfotos aus den Hügeln - während ich von meiner Tochter auf die Suche nach spanischen Geschenken geschickt werde...hä?







Thursday, 29 August 2013

Tiiieefer durchatmen !!!


Heute rief der Ingenieur wieder an, der seit Wochen an der Elektronik meines Herdes herumbastelt. Mittlerweile ist Andy fast ein neugefundener Familienfreund! Er hat den Küchenhersteller angerufen und denen seinen Bericht gegeben (=zu teuer zu reparieren). Na, was sagten die wohl zu ihm? 



Genau: Er habe ja noch nicht versucht, den touchpad zu ersetzen. Das vierte Ersatzteil! Ich bin bald im Besitz des teuersten (und nutzlosesten) Herdes, den sie je verkauft haben!!! Wer immer deren Buchhaltung macht hat seinen Job scheinbar im Lotto gewonnen.


Selbst dem Mann kommen die Nudelaufläufe mittlerweile zu den Ohren heraus, deshalb brachen wir nach Arbeitsende gleich noch auf um elektrische Herdplatten zum Einstöpseln zu kaufen, zwei an der Zahl, wie sie beim Zelten Verwendung finden. Damit wenigstens etwas köcheln kann.


Problem gelöst? Nein, das wäre viel zu einfach! Aus der gesamten Lieferung des Geschäftes, die heute zum Verkauf in die Regale eingeräumt wurde, wurde ein Angebot nicht geliefert...muß ich es aussprechen??? 
Nichtmal das Durchsuchen des Warenhauses förderte eins zutage. Nun warten wir also auf diese Lieferung, damit das Warten auf das Ersatzteil nicht so nervig ist...und das ist längst keine Garantie, daß ich danach dann auch etwas kochen kann!


Tief durchatmen !

Ich fühle mich heute ein bißchen wie der "Fußballer" von gestern.


Seit Wochen sieht mein Herd nun so aus: "F47" leuchtet auf. Mittlerweile ist er um die £ 700.- wert mit all der neuen Elektronik drin, £ 450.- mehr als ein Ersatz gekostet hätte. UND ER FUNKTIONIERT IMMER NOCH NICHT! 
Unsere Ernährung erinnert immer wieder mal an "American Diner", wenn ich keine Lust mehr habe auf Ofen-Küche. Man glaubt gar nicht, wieviel normalerweise gekocht wird. Auf einer Herdplatte. Den Kindern kommen die Nudelaufläufe bald zu den Ohren heraus...



Die haben auch erst beide eine kleine "Auszeit" eingelegt wegen Krankheit - soll heißen undefinierter Übelkeit. Daß ich es trotzdem geschafft habe mehrere Tüten voller Kleidung, Bücher, Stofftiere etc. loszuwerden ist erstaunlich. 
Nun darf ich mich wieder mit unserem Küchenhersteller anlegen, der ungern Dinge ersetzt und lieber s**teure Reparaturen bezahlt, die nix bringen...Da helfen nur noch Nervennahrung und ein Verschnaufer.






Tuesday, 27 August 2013

Vorfreude


Inzwischen sehe ich überall den ersten Hauch von Herbst und dieser soll glorreich werden nach all der Hitze im Juli - Gärtner rechnen mit jeder Menge Beeren! Ich freue mich schon auf die schwarzen Schätzchen, die langsam Farbe bekommen:






Bald gibt es wieder Apfel-Brombeer-Crumble und die Kinder essen ihr selbstgepflücktes Vitamin C...das macht ihnen Spaß und diese Beeren essen sie dann auch besonders gern. Ich lege schonmal Obstkistchen beiseite für unsere "Vielfraß-Spaziergänge" (die meisten wandern natürlich direkt in die Mägen) und die Gläser sammlen wir auch schon. 


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...