Wednesday, 25 September 2013

Failure is not an Option


Huch - wir haben einen Herd!!! Einen funktionierenden in der Küche und ein "Ersaztteillager" im Keller. Falls der Küchenhersteller daran eine Autopsie durchführen möchte. Oder die Glasplatte des neuen Induktionsherdes einen Unfall erleidet (die kosten scheinbar auch gleich £250.-). Andy strahlte, als er sich verabschiedete...Ich solle mir gleich ein paar "Tatties" (=potatoes) kochen. 


Da pflanzt der Bauer besser schon den nächsten Schwung Tatties! 
Nun ist die 100000.- -$-Frage natürlich, wie wir gestern unser Essen gekocht haben...ähhh...nein, sorry: Es kam aus dem Ofen, aus dem Bratschlauch genauer gesagt, da Tochterkind sich etwas Spezifisches gewünscht hatte. Doch da geht es ja mehr um das Prinzip, oder?! 

Larbert/Falkirk, Blick auf die Ochils in Clackmannanshire

2 comments:

  1. Herzlichen Glueckwunsch zum neuen Herd! Moege er Euch nun ganz lange gute Dienste tun und keinen Aerger mehr machen.
    Liebe Gruesse von "ums Eck"
    Nessie

    ReplyDelete

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...