Thursday, 5 December 2013

Von Ladenhütern und winkenden Zaunpfählen


Als ich gestern früh an der Bushaltestelle stand dachte ich mir: Wohin ich heute gehe entscheidet sich daran, welcher Bus zuerst kommt - es war der nach Glasgow. Also habe ich die restlichen Dinge auf der Liste besorgt, die ich im Hinterkopf mit mir herumtrage. Nun ist auch das Kino für Sohn und seinen Freund Jack gebucht am Sonntagmorgen und ich weiß wieviel Rabatt meine drei Body Shop-Karten mir "genehmigen". Eine habe ich gerade an den Mann weitergereicht, für seine Weihnachtseinkäufe -*räusper*.  


Das wunderbare Fenster des Lieblingsbuchladens habe ich dabei auch aufgespürt und fotografiert. Der Ladendetektiv ("Laden-Hüter", lol) wußte nicht so recht was er davon halten soll und folgte mir erstmal durch die Gänge...es muß doch noch ein Smartphone her! :)) Zwei "Ian Rankins" später durfte ich sogar wieder gehen! Mit einer gefüllten Stempelkarte für £10.- Rabatt beim nächsten Besuch - die ich auch gerade dem Mann in die Hand gedrückt habe: :)) 

Auf dem Heimweg verfolgte mich der Regen...



Tochterkind hatte gestern Abend ein Weihnachtskonzert und dafür erst am selben Morgen geübt...wenn dat man gutgeht auf die Dauer! Irgendwann wird sie Stücke vorspielen müssen zur Benotung. Daß wir dafür Karten kaufen konnten hat sie auch zu erwähnen "vergessen" - sie fürchtet wohl die Filmfunktion meiner Kamera...(zu recht, zu recht, muahaha!)

No comments:

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...