Saturday, 31 May 2014

Anyone for Afternoon Tea?

Pfirsich-Bellini

Der Mann kündigte mir gestern am Telefon an, daß er eine kleine Überraschung aus der Arbeit mitbringen werde. Bei seiner Heimkehr trug er einen Behälter voller Cupcakes..."Nur für uns, die Kinder bekommen keine!" sagte er. Hmmm...vielleicht läßt er sich überreden, sonst muß ich vor der Arbeit zusätzlich ein Dessert für sie vorbereiten wenn ich nicht in eine Krisenzone heimkommen will. 

Noch nicht gekostet: Himbeere?

Vanille-Cupcake mit Zitronenbuttercreme, Sahne, Zitronencurd-Füllung
 und Zuckerstückchen und kandierter Zitronenscheibe obendrauf
 

Dasselbe in Erdbeere mit kleinen roten Zuckerstreuseln.

Archiv - Samstag


Coldingham Sands

Friday, 30 May 2014

Himmel-Fahrt




Aaaahhh, Dschungel auf schottisch! Alles grünt und sprießt (kein Wunder bei soviel Regen!!!) und blüht. Der Scottish Wildlife Trust hat einen der Rhodis übersehen, der hier zwischen dem Grün hervorspitzelt...als nicht-einheimische Wucherer werden die sonst mit Stumpf und Stiel ausgerupft, weil darunter nichts mehr wächst und sie den Boden so übersäuern daß er öde bleibt. Wenn man Pflanzen aus dem Himalaya heimbringt kommt das schon mal vor...





Häuptling Adlerauge

Gestern ging uns für ein halbes Stündchen der Junge verloren...Tochterkind kehrte ohne ihn aus der Schule zurück und von ihm keine Spur, auf Texte keine Antwort und keine Nachricht...Wir wunderten uns - hatte er sein Busgeld verloren? Wurde er von einem Lehrer dabehalten? Heim kam er dann mit Jack, bei dem er gleich von der Bushaltestelle aus vorbeiging und mit dem er prompt den ganzen Nachmittag verbrachte. 






Bei uns war weder Vater- noch Feiertag, aber das hält uns nicht davon ab trotzdem zu feiern! "Unser" Vatertag ist der 15. Juni und ich habe dem "Vater" das Geschenk seiner Kinder besorgt, eine Lederhülle für das Lenkrad seines neuen Autos. Wie er das vom alten gewöhnt war und dem er damals etwas hinterhertrauerte...Alles paletti. Nun müssen sie nur die Karte aussuchen.




Thursday, 29 May 2014

It's a slow process


So in etwa fühlte sich heute morgen an: Stachlig. Die Kinder hatten den slow-motion-Gang eingelegt und meine Hinweise auf die vergehende Zeit waren nicht erwünscht, also habe ich den Takt gewechselt - statt "Muttern stellt sicher" war es "suffer the consequences"...nun löffeln sie aus, was sie sich eingebrockt haben mit ihrem Schneckentempo: Sie kommen zu spät. Wer Teenager sein will muß auch die Konsequenzen in Kauf nehmen.


Das ist ein Kirschbaum unter dieser Klematis!

Ich habe dagegen "Leerlauf", kein Computern auf dem Stundenplan - was den Kindern ausging habe ich im Überfluß! Was fange ich mit all der Extra-Zeit an? (Sagt bloß nicht "Wäsche"!!!!) Ich hatte alles darum herum geplant... 



Ich hänge lose im Wind wie diese Klematis-Liane, die darauf wartet sich um etwas zu ranken...bisher hängt sie einfach nur vom Baum. Für dieses Dschungel-feeling...:)) Raum für Spontaneität. Oder heißt das nun "Spontanität" auf "Neu-Deutsch"?!? 

Time Out




Busy busy bee gestern...zwischen Apotheken, Optikern, Supermärkten, Besorgungen, Organisation, Kursen, Terminen, Umwegen zur Schwiegermutter zur Rettung ihrer Waschmaschine und aller sonstigen Arbeit - einige Minuten absoluter Ruhe, in denen wir nur das Wasserspektakel auf der Windschutzscheibe betrachten.





At the car wash, yeah...! Da denke ich mal darüber nach, was ich mit dem Haus anstellen will: Es ist Zeit für Veränderung. Die Kinder werden größer, ihre Interessen ändern sich, sie sind öfter außer Haus. Wir können nun so Einiges loswerden...





Wednesday, 28 May 2014

Bank Holiday Monday


Das Wetter in Blighty hat vergessen daß wir Ende Mai haben - Regen, Hagel und sichtbarer Atem am Morgen! Über die "Hitzewelle" können wir nur lachen...Die Schulen sind nach dem vergangenen langen Wochenende im Endspurt, die nächsten Ferien haben "Sommer" davorstehen. Tochterkind ist zur Zeit mit dem Orchester in den 6 "feeder"-Grundschulen zu Gast, deren Siebtklässler Ende Juni die High School besuchen werden.




Mitte Juni hat sie ihre Verleihung und dann ist es bald Zeit für den Trip nach Blackpool mit der Schule. Der ist eine Belohnung für gutes Benehmen und harte Arbeit, nur wer die bewiesen hat kann sich für einen der Plätze bewerben - Blackpool ist erst ab S2, der Junge geht mit der Schule zu M&Ds. Das ist unser Vergnügungspark hier im Raum Glasgow.


Da man die Feste feiern soll wie sie fallen haben wir das am Montagmittag getan. Das Tochterkind hatte um eine "Pause" gebeten, sie war am Pauken für Erdkunde und wollte Tapetenwechsel haben zwischendurch und der Junge hatte keine Pläne - da zieht es uns wie immer in ein gewisses Cafe...




Tuesday, 27 May 2014

Sunday on my mind



Am Sonntag retteten wir meine Schwiegermutter vor dem Kabinenkoller. Sie hatte da seit Mittwoch das Haus nicht mehr verlassen, weil ihre Hausärztin ihr zur Schonung geraten hat. Nachdem all ihre "Steinzeit"-Lieblingsbücher zum x-ten Mal gelesen und alle Sendungen über die Chelsea Blumenschau gesehen waren, taten ihr Gesellschaft und eine richtige Mahlzeit gut. 






Mir ersetzte es das Abendessen, das ich Wochenends nicht bekomme da ich arbeite um diese Zeit. Tochterkind kehrte aus dem Zeltlager zum 50jährigen ihrer Scouttruppe heim und der Sohn aus dem Kino anläßlich Jacks Geburtstages, auf sie wartete eine Lasagne zum Aufwärmen und Mägen füllen. Auch wenn sie an der Kuchenfront leer ausgingen!


Strawberry Cream Sponge mit Custard



Abgesehen von den leicht angekokelten Muffins, die Granny für sie mitgegeben hatte....mit diesem unwiderstehlichen "smokey barbecue flavour". :))

Monday, 26 May 2014

This week we will be mostly...

inadvertently support an unknown charity...

Contemporary Art - Words fail me


Ganz links unten der Kommentar eines anderen Betrachters: "Words fail me."








            Da kann schon mal wer 'was, und dann müssen sie überall ihre Namen drüberschmieren! Words fail me.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...