Sunday, 8 February 2015

"Nachtschicht"

Hazy hills...


Guten Morgen, es ist 4 Uhr 02 GMT, 5 Uhr 02 in Deutschland, und ich kann offensichtlich nicht schlafen. Ich bin auch nicht als Einzige wach - aus dem Zimmer des Tochterkindes kommen die seltsamsten Laute, sie skyped wohl wieder mit ihrer Freundin in Louisiana. Was in Ordnung ist: Sie haben bis Donnerstag frei. 
Die Schule hat mir vorgestern schon wieder zig SMS geschickt, das scheint nun "trendy" zu sein. Und? Schon wieder ein Elternabend für das Tochterkind, gleich am Donnerstag - waren wir da nicht erst??? *seufz* 
Für den Sohn ist es übrigens genauso, seine Abende reihen sich so zwischen ihre. Das hat man davon daß sie zwei Jahre "Abstand" haben! Er wählt seine Fächer für S3 und S4 (=10. und 11. Klasse) und sie ihre Prüfungsfächer für S5 und S6 (=12. und 13. Klasse) , mit denen sie sich dann an den Unis bewirbt.
Es sieht so aus als ob sie nicht vor der Arbeit zurückscheut: Mathe, Englisch, Biologie, Geografie und Geschichte, alles jede Menge Stoff und in Geschichte müßte sie gar den Stoff von 4 Jahren in die letzten zwei quetschen...


Black Forest Muffin


Bei meinem Sohn sehe ich das nicht im Kaffeesatz! Er tendiert wohl eher zu den Fächern, die er mit links "stemmen" kann: Den Lauten nach, die von ihm kommen, geht das in Richtung IT, Buchhaltung, Mathe und Physik. Sie haben beide das mathematische "Hirn" ihres Vaters...(mein Jahrgang wurde dafür als Versuchskaninchen mit der experimentellen Mengenlehre in der Grundschule "versaut", was ich bis heute nicht verstehe weil die so stinkeinfach war - dafür alle Grundlagen späterer Mathematik zu vernachlässigen macht heute noch keinen Sinn! So schimpften all unsere Mathelehrer der Oberstufe.)
Während Tochterkind gestern mit uns im Cafe war, blieb der Junge lieber daheim am Laptop. Ja, er ist jetzt schon der typische IT-ler...
Die Arbeit hat mich währenddessen bereits wieder mit Überstunden eingedeckt - und meine letzten vier Urlaubstage wurden mir nun zugeteilt. Okay, Wink mit dem Zaunpfahl - nächstes Jahr lege ich die Beizeiten selber!

2 comments:

  1. Guten Morgen, Nic,
    ich bin auch schon wach und hänge deshalb am PC...mein Zwerg tobt auch schon mit seinem Legozegs, sonst ist es noch ruhig bei uns. Bei uns gab es Halbjahreszeugnisse und so geht es bei meiner großen los, ihre Bewerbungen fertig zu machen und zu verschicken. Eine aufregende und auch unsichere Zeit bis man endlich weiß wie der Werdegang weiter geht. Mein Sohn hat noch zwei Jahre, aber dann werden wir schon geübt drin sein...hoffentlich.
    Habt einen schönen Sonntag - Stine -

    ReplyDelete
  2. Merkwürdig, was aus unseren Babys so wird, nach ein paar kurzen, intensven Jahren. Ich hoffe, Du hast die Plackerei gut überstanden, liebe Nic?
    Alles Liebe Sarah

    ReplyDelete

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...