Saturday, 14 March 2015

Frei-Tag


Der Mann hatte einen freien Tag (Resturlaub) und so haben wir allerlei im Haus geräumt - die Mülltonne ist erstmals so voll daß sie nicht mehr richtig schließt, und unsere Mülltonnen würden locker einen gemeuchelten Menschen fassen...Es war wohl notwendig! Der Staubsauger ging dabei auch in die ewigen Staubgründe, doch da der Mann am Morgen erst einen neuen Autoreifen gekauft hatte muß dieser Ersatz nun warten. Er ist scheinbar am Hundshaar erstickt. Und hätte üblicherweise locker in der Tonne Platz.... 




Dabei wurden auch wieder zwei Tüten voller Kleidung zum Kilopreis verkauft und da Mann dann schon fast vor dem Cafe stand...Zimtlatte und Belgian Chocolate Brownie. Nebst einiger der Oldies aus der Arbeit, die auch dort einkehrten. Und Auntie May. Und einem kleinen Jungen, der die Runde drehte und auf jedem leeren Stuhl probesaß. Und einem Security-Menschen, der 10 Minuten und drei Kollegen brauchte um einen schmurgelnden Abfalleimer vor der Tür zu löschen. Thank God it's Friday!





Die Kinder kamen dann auch schon von ihrem non-uniform "Red Nose Day" in der Schule, das Tochterkind mit Mehndi auf der Hand (="Henna Tätowierung") und ihrer Freundin im Schlepptau, mit der sie in der Stadt abgesetzt werden wollte. Diese Freundin wurde uns als "weitere" Tochter angepriesen letzte Woche: Sie geht wohl nicht gerne heim. 



No comments:

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...