Sunday, 27 September 2015

I need time off from my time off



Zwei geschäftige Tage später...Für den Freitag hatte ich an sich nur geplant meine Erkältung zu "pflegen" und abends mit den Kolleginnen zu essen. Bis meine Tochter mich bat mit ihr nach Glasgow zu fahren, damit sie Partykleider kaufen könne, sie wollte beraten werden was ihr steht. Aus einem Kind zur Begleitung wurden postwendend zwei - und mit dem Sohn im Schlepptau ist v.a. eins vorrangig: Er verlangt alle halbe Stunde nach Eßbarem. Was ganz schön nerven kann auf die Dauer. So wurden aus einem Trip zu zwei oder drei Läden dicht nebeneinander ein Besuch im Supermarkt, fünf Läden, Street Food Market, Starbucks,... 

Für das Tochterkind die erste Pumpkin Spice Latte ihres Lebens.





Nach der Heimkehr (Sohn prompt vor dem offenen Kühlschrank stehend und meckernd daß es ja "nichts zu essen" gebe in diesem Haus) wollte das Tochterkind gleich zu einem weiteren Supermarkt gefahren werden um ihren Proviant für den Hike der nächsten drei Tage einzukaufen. Der Mann bat mich mitzugehen - weil der Sohn mit von der Partie war und natürlich mit Gusto den Einkaufskorb füllte...nur für diesen Abend, an dem er allein Abendessen gekocht bekam weil das Tochterkind auf einer Party war. Er verschwand mit einem ganzen Ciabatta in seinem Zimmer und wollte partout nicht teilen. 
Ich war jedenfalls am Ende froh daß ich mich für drei Stunden verabschieden konnte (auch wenn die Ladies nach einigen Drinks etwas - ähhh - lauter und "direkter" wurden - der arme Kellner!).

It was fun



Samstagmorgens hievte das Tochterkind dann meinen McKinley auf den Rücken und verabschiedete sich bis Montagabend. Nach vielen Jahren im Schrank verstaut sieht er nun endlich wieder etwas von Schottland...dafür wurde er schließlich damals gekauft! Und was er alles sah - von einer Tour der Highlands, Mull, Iona, Skye und den Western Isles (Callanish Standing Stones!) bis zum Edinburgh Fringe, Delphine, Schafe, Highland Coos, Adler,...
Den richtig zu packen muß sie aber noch lernen.







Und ich hatte neun Stunden in der Arbeit, während der ich mir wie ein Junkie vorkam: Alle vier Stunden Pillen poppen... 

1 comment:

  1. ein turbulenter familienpost ;-)
    herbstlich schön deine bilder und einen pumpkin spice latte muss ich mir unbedingt auch mal wieder machen!
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    ReplyDelete

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...