Thursday, 22 October 2015

Golden Days







Während es draußen idyllisch herbstlich wird, inklusive erster Böen, geht es drinnen gerade chaotisch zu...Ich kam die ganze Woche noch nicht dazu einen notwendigen Arzttermin zu buchen weil das hier nur am selben Tag zwischen 8 Uhr und 8 Uhr 10 morgens möglich ist: Danach sind alle weg! Und es kam immer was dazwischen. Einmal der Sohn mit zwei Tagen Migräne, dann haben wir verschlafen nachdem der Mann den Wecker abgeschaltet hatte ("Ich wollte Dich nicht wecken!" - surely that's the point?!) und heute früh hat es die Elektrik erwischt und wir haben kein Licht - und wieder keinen Wecker...und weil ich noch Geld wechseln mußte für den Bus der Kinder zur Schule habe ich lieber das rechtzeitig getan. Da humple ich eben einen weiteren Tag auf meinem Fuß herum. 
Irgendwie haut das auch sonst nicht so richtig hin zur Zeit! Der Hund hat einen der Sicherheitsgurte im Auto zerkaut der nun dringend repariert werden muß, die Lichter gehen nicht im Haus, die Dusche braucht einen Elektriker, der Boiler sollte gewartet werden, die Telefonleitung spinnt immer wieder mal, das Leben des Tochterkindes versinkt im Chaos, ich renne ständig in die Apotheke für eins nach dem anderen,... 




Dienstag kam der Anruf der DofE - Organisatoren wegen der Präsentation, die das Tochterkind noch halten mußte zusammen mit ihrer Gruppe. Von der sich niemand über irgendwas abgesprochen hatte, da das Tochterkind letztes Mal nicht hinging. Gestern früh kam der Brief von den Pfadis durch die Tür (weil sie am Montag nicht hinging) daß sie für das Hallowe'en - Zeltlager am Freitag noch £25.- schuldig sei und das in bar abgeben solle - sie sah sich das an und sagte: "Ich arbeite an dem Samstag!" Mittendrin. Von 17 bis 22 Uhr. 
Der Mann verdreht nur noch die Augen, denn wenn man dann nachfragt was nun wie und so fort, dann reagiert sie gern genervt. Mich stört das nicht weiter, aber dem Mann schlägt es aufs Gemüt. Oller Softy. :))
Was sonst noch alles daneben läuft zur Zeit liste ich lieber gar nicht auf, das würde mir aufs Gemüt schlagen! Ich suche nun nach der Notfallnummer unserer Versicherung, da der Papierkram, den der Mann mir hilfreich vorgelegt hatte ("Ruf die nach 9 Uhr an!"), die nicht enthält. Ohne Brille kann er das Kleingedruckte nicht mehr lesen...und direkt danach suche ich nach der Nummer eines Elektrikers, weil die Versicherung nur tätig wird wenn das ganze Haus in der Frühsteinzeit versinkt. Und wir ohnehin die Dusche und so...Und dann humple ich Geld holen, weil der bezahlt werden möchte...






Es ist ja nicht so als ob wir nichts Anderes zu tun hätten, wie Wäsche zum Beispiel...für die der beheizbare Kleiderständer im Haus hilfreicherweise nicht heizt und die Wäschespinne draußen angesichts dreier Sets an Bettwäsche und Laken schlichtweg in Ohnmacht fiel...unten durchgerostet...



No comments:

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...