Thursday, 7 January 2016

Bookhaul



Gestern früh war ich mit meiner Liste bewaffnet unterwegs in die City. Zwei oder drei Bücher hatte ich im Auge für das Tochterkind, die sich ja "nur Bücher!" wünscht. Nachdem der Online-Riese die Fiction geliefert hat, war ich dieses Mal unter den Klassikern: Eine gute Mischung, finde ich. Alles verpackt, fehlt nur der Kuchen und um die Zutaten dafür kümmere ich mich heute. 
Ganz ehrlich, ich hatte ein Auge offen für Jungenjeans, aber diese zusammengequetschten Schlußverkaufs-Grabbelregale finde ich nicht so ansprechend - also immer noch "ohne". Zum Glück bekam er welche zu Weihnachten!



Auf dem Heimweg von der Bushaltestelle sah ich eine Schar Spatzen und Stare in einer großen Pfütze waschen - sobald ich mit der Kamera zu nahe kam flogen sie in den Baum nebenan, nur um prompt wieder in der Pfütze zu landen als ich sie wegsteckte. Grrrr! Better luck next time?
Das Wetter gönnte uns gar ein Paar Stunden Sonne (offensichtlich nicht als ich die Kamera in der Hand hatte) und die Kilowattstunden haben endlich die 3000-Marke überschritten. Vielleicht hört der Mann nun ja damit auf, ständig den Solarstromzähler zu checken. Zweimal täglich. Und weil das scheinbar ansteckend ist habe ich gerade selbst nachgeschaut... ;))




No comments:

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...