Friday, 22 January 2016

The Winter-Blahs





Der Winter ist wieder vorbei. Zumindest was den Schnee betrifft, kalten ekligen Regen haben wir genügend. Und Nebel, manchmal. Gestern früh sah ich einer schimpfenden Krähe auf dem Nachbardach zu - und ihr Atem war sichtbar in der Morgenluft: Ich ging nur vor die Tür weil mein Arbeitsvertrag mit den erweiterten Stunden eingetroffen war und ich den an Human Resources zurückschicken sollte. Ich wurde gründlich naßgeregnet dafür. 
Immerhin habe ich meine Stiefel ersetzt, die mich nach drei Jahren langsam im Stich lassen - erst nasse Füße und nun löst sich die Sohle, aber wenigstens tun sie das wenn neue nur noch ein Drittel des ursprünglichen Preises kosten. Diese Schotten färben ab.... 



Der Junge kam heim und hatte sich in "Design & Make" die Finger angesägt (keine Sorge, nur ein bißchen) und das Tochterkind hat ihr letztes Prelim hinter sich in Philosophie. Soweit, so gut. Ich muß nun den SlowCooker anwerfen für das Abendessen, da ich zu der Zeit bereits in der Arbeit bin und diese Überstunden im Wocheneinkauf nicht eingeplant waren: Der Mann hat nichts im Haus zum Aufwärmen für sich und/oder die Kinder. Auf die Dauer beklagt das Tochterkind ohnehin den definitiven Mangel an Gemüse wenn der Mann "kocht", das muß ich in Zukunft mehr vorausplanen. Für sie dürfen es gern Eintöpfe sein, und gegen vegetarisch hat sie auch nichts einzuwenden.
Gemüse-Overload! :))






No comments:

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...