Tuesday, 5 April 2016

Vorgeschmack?


Es sind Osterferien, und während ein Kind die Schlafkrankheit hat lernt das andere für Prüfungen und will deshalb das Haus nicht verlassen. Daher müssen der Mann und ich alleine los - oh weh! ;)) 
Das Wetter ist wie im Dezember, der Niesel hängt in den Bäumen und "schluckt" die Sicht, da zieht es uns auch nicht so in die Weite...zumal der Mann immer noch die Meilen anhäuft im Dienste seiner Partei. Für die Wahl selbst hat die Councillorfrau vorgeschlagen daß er ja beim Auszählen dabei sein könne in der Nacht. Wir warten ab ob er es tun wird. Dann könnten wir wenigstens schlafen.



An sich wollte der Mann am Wochenende auch ein Budget ausarbeiten in Vorbereitung auf Tochterkinds Studententage, aber das hat er wohl aufgegeben seit er damit nicht weiterkam am Freitag in der Mittagspause. Mein Hinweis daß die Cafebesuche als erste daran glauben müßten behagte ihm nicht so recht, siehe Fotos! Die sind ihm zu lieb geworden, weil sie ihn etwas an den deutschen Lebensstil erinnern an schönen Tagen. Sagt er.
Das Tochterkind plagt sich währenddessen mit einem Philosophie-Essay über die Natur von Farbe herum, zwischen Mathematik und Biologie und Geografie. Sie will ihre "A"s haben! Daß sie dazu nur Material von Stanford University online fand hilft nicht unbedingt, die Amerikaner lieben ihre "großen Worte" und Fachausdrücke. 




No comments:

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...