Wednesday, 4 May 2016

Grumpy Carp


Das ist die ungefähre Stimmungslage zur Zeit...nein, nicht meine, mehr die des Tochterkindes. Der Stress der Prüfungsvorbereitungen treibt merkwürdige Blüten bei ihr - sie hat letzte Woche verkündet daß sie nun vegan sei.
Don't get me wrong, wenn sie das will werde ich sie unterstützen, nur...
Ich habe recherchiert was ich ihr denn fortan vorsetzen kann zu Mahlzeiten und wir waren einkaufen (eine ganze Woche lang, aber das nur nebenbei - vegan in der schottischen Diaspora, viel Glück damit!!!) und haben ein paar Dinge ausprobiert:
Seitan (Gluten, reines Protein)  - mag sie nicht.
Tofu  - mag sie nicht.
Gemüse in allen Variationen   - mag sie auch nicht so besonders.
Irgendwie geht das nicht so wie es soll! Wie sie vegan sein will wenn sie veganes Essen nicht mag und nicht ißt - keine Ahnung. Und wie ich so genügend Nahrung in sie reinbringe - ebenfalls keine Ahnung! Es stehen ja nur die Prüfungen an, mit denen sie sich an den Unis bewerben wird...da wäre genügend Energie bzw. Konzentration schon nützlich.
Daß sich ein veganer Lebensstil nicht nur auf das Essen beschränkt habe ich noch gar nicht angesprochen bei ihr. Ihr Kopf steht jetzt schon kurz vor der Explosion. Und dann ist da ja auch diese Nebensächlichkeit einer Studienreise in die USA mit einer Klasse und Lehrern, die es schon am "Pizzafreitag" nicht schaffen ein Knoblauchbrot ohne Käse für sie mitzubestellen. (Warum da Käse drauf ist? Wir sind in Schottland, da gibt's auch solche Köstlichkeiten wie fritierte Pizza mit Pommes.) Die sehe ich nicht an einem "Whole Foods" anhalten unterwegs, damit auch sie etwas zu essen bekommt. 

No comments:

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...