Sunday, 14 August 2016

Signing my life away





Zwischendurch geht im Hintergrund natürlich das Alltagsleben weiter, auch wenn wir uns immer wieder auf irgendwelchen Festivals herumtreiben. Da werden Schuluniformhosen gekauft und wieder umgetauscht, da werden Prüfungsergebnisse gefeiert, da landet das Auto in der Werkstatt und da verr.....  MP3-Player nach unzähligen Jahren und wollen ersetzt werden. 
Wie schonmal erwähnt: Kommen Überstunden, kommt die passende Rechnung.
Und die Überstunden kommen!




Da kommt auch der nächste "Anschlag" der Arbeit auf meine Freizeit, dieses Mal nennt sich der "Fortbildung". Und dabei spreche ich von einem 12-Monate-Kurs, den sie von mir selbstverständlich in 9 Monaten erwarten, wenn nicht weniger. Steht so auf dem Formular. 
Hab ja sonst nix zu tun. 
Und während das Formular eineinhalb Blätter braucht, umfaßt der legale Kram meines Arbeitgebers hintendran ("falls innerhalb eines Jahres Jobwechsel..blablabla...Kursgebühr zurückzahlen...blablabla...") drei Blätter. Alles klar. 






No comments:

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...