Sunday, 20 November 2016

Work in progress










Wir arbeiten zuviele Schichten hier...heute haben wir der Schwiegermutter abgesagt weil von Mittag an das Tochterkind arbeitet und wenn sie aufhört fange ich an (zeitgleich). Gestern hat mich der Mann zu einem Kaffeekränzchen geschleift und nächste Woche hat er ein Ceileidh in den Terminkalender gepinselt - er wird doch nicht etwa ein Sozialleben entwickeln wollen?! Schreck laß nach! Ich habe strikte Anweisungen an dem Tag jede Überstunde zu vermeiden...
Ich verbringe auch so genügend Zeit mit meinem nächsten assignment - das wird monströs! Die Notizen umfassen nun 15 Seiten und es ist noch nicht geschrieben, da fehlen noch alle Details und "zugehörige" Gesetze etc. Und über einige Punkte könnte ich fast eine Novella verfassen. Damit muß ich mich dann einige Stunden zum Schreiben einigeln mit den Ohrstöpseln drin und den Quatro Stagioni - oder Lacrimosa, je nachdem. 
Meine Tutorin tut mir jetzt schon leid, aber wenn sie etwa 60 Punkte abgearbeitet haben wollen muß sie sich auf sowas gefasst machen.











No comments:

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...