Tuesday, 28 February 2017

Schöne neue Welt




Da ist er, der "lange Monat". Nicht nur hat er fünf Wochen im Kalender stehen, nein - er hat auch mehr Überstunden als reguläre auf Lager für mich. Ich habe extra doch noch einen Wandkalender gekauft in den ich das reinschreiben kann, weil der Mann sonst komplett den Überblick verliert. Unterbrochen wird das Ganze vom Wochenende der wilden Weiber, über den Muttertag (!) hinweg der bei uns am 26.3. schon stattfindet. Er weiß daß er die Teenager da selbst bekochen muß - daß ihm auch die Schuluniformswäsche am Hals hängt ist ihm noch nicht aufgefallen...;)) Vielleicht "lernt" er ja das Tochterkind "an". Nun da ihr langsam auffällt was sie alles zu tun haben wird.




Auf den Fotos begann der Monsun sich zu klären über den Campsiefells, das ist in Kirkintilloch. Dort waren wir mit der Schwiegermutter. Ich habe mich an diesem Tag mit "Cullen Skink" begnügt - nein, wir kochen keine pelzigen Kleintiere, das ist eine traditionelle schottische Kartoffelsuppe mit Räucherfisch und sehr lecker. Die Dessertauslage habe ich nur über den Tellerrand betrachtet weil ich ja jetzt jedes Mal nachfragen muß ob da irgendwelche Nüsse drin sind. Allein in der Mitte tummeln sich vier Kandidaten und unten all die, die heimlich still und leise "kontaminiert" sind wie der Karottenkuchen (Walnüsse) oder all die Schokotorten (letztes Mal waren sie auch in der Dekoration versteckt). 
Daran muß ich mich erst gewöhnen. 





Monday, 27 February 2017

This week we will be mostly...

campaigning for better mental health services for children.

Neue Woche


3 Ladungen Wäsche, 2 Einkäufe und ein Mittagessen mit der Schwiegermutter später sind hier wieder die Streufahrzeuge unterwegs. Wir gehen nahtlos zum Sturm Ewan über, nachdem Doris scheinbar eine "Wetterbombe" war - was immer das auch sein soll. Hängt mit den Bar zusammen, ist mir aber schnuppe - deshalb bleibe ich ahnungslos. Erstmal hatten wir Monsunregen am Sonntag.



Das Tochterkind bekam nun das Formular für die "Scholarship" der Eliteuni - yep, so hart hat sie gearbeitet! Was ihr gerade Sorgen macht ist allerdings die Aussicht darauf, dann selbst alles organisieren und planen zu müssen, von der Wäsche bis zu den Mahlzeiten und dem Einkauf. So langsam wird ihr klar was ihr daheim alles abgenommen wird in der Hinsicht. 
Wird schon.



Sunday, 26 February 2017

Spoilsports




Wie es bei den Schotten so ist - der Schneematsch hatte keine Chance, am nächsten Morgen war fast alle weiße Pracht weggetaut und wir hatten schon wieder 10 Grad. Da ich nichts so verabscheue wie diese "sulzigen" Pfützen ist mir das recht - alles andere am Winter ist mir egal, aber diese Phase...nein Danke. Während wir so durch den Glen stiefeln fehlt mir zur Zeit die etwas "schräge" Begleitung...immer wieder mal war in der Vergangenheit aus der Ferne Dudelsackmusik hörbar im Wind, zuerst war ich gar nicht sicher ob ich richtig gehört hatte - bis uns der Bläser in voller Montur entgegenkam, Dudelsack unter den Arm geklemmt, Jack Russell Terrier im Schlepptau.





Ich schätze ich habe Entzugserscheinungen, ich hab schon so lange keine Guggen mehr gesehen und gehört (schwäbisch-alemannische Fasnacht für alle die sich wundern). Da kommt ein bißchen der "wilde Süden" durch. Alternativ nähme ich auch eine der Sambatruppen hier, aber seit "Big in Falkirk" den Weg aller Streichungen ging ist denen selten zu begegnen. *seufz*
Wir "dürfen" uns hier auf den "pancake day" freuen am 28. Februar - mehr iss' nicht. Und den gab's auch nur weil damit alles aufgebraucht wurde was sie als zu "reichhaltig" und "luxuriös" für die Fastenzeit betrachteten. Calvinisten! 





Saturday, 25 February 2017

Full House




Nun sind sie alle da: Fünf bedingungslose Zusagen jeder Universität, bei der das Tochterkind sich bewarb. Der "Open Day" in St. Andrews ist gebucht.
Ja, bei denen muß man buchen! Ist wohl von all den englischen "Söhnen und Töchtern ihrer Väter" überrannt...da halten sie es dankenswerterweise mit Rabbie Burns in der Stadt, egalitär - nicht mal der Thronfolger darf ins "Rusacks Hotel" für Afternoon Tea wenn er sich nicht an den dress code hält! (Selbst wenn die Omma ihn begleitet, zu Besuch von ihrer "time share" in Balmoral.) :)) 



Auch am Freitag hatten wir ein Problem mit den Bussen. Sie fuhren zwar wieder, aber mehr nach Zufallsprinzip als nach Fahrplan. Die Straßen und Gehwege waren wie erwartet hart und knirschend gefroren und rutschig, da sie nicht geräumt wurden. Immer noch kaum Kinder irgendwo...außer zwei Schneemännern sah ich kein Lebenszeichen von ihnen beim "Überlebens-Treck" zum Laden zwischen Wasser und Eisbergen.



Friday, 24 February 2017

#Dorisday - Que sera sera




9 Uhr morgens und es schneit seit einigen Stunden. Schulkinder die eine halbe Stunde vergeblich an Bushaltestellen standen kehren wieder ins Haus zurück weil keine Busse fahren. Die Schule ist telefonisch nicht zu erreichen - entweder sind keine Lehrer/innen und Sekretär/innen dort oder die Telefonleitungen laufen heiß. Der Mann brauchte fast 2 Stunden für eine 30-Minuten-Fahrt in die Arbeit, nirgends ist Schnee geräumt und die M80, die Autobahn, ist gesperrt. 
Das Council wußte ja erst seit einigen Tagen daß für Donnerstag eine Wetterwarnung wegen Schnees gegeben wurde.





12 Uhr. Das Gewicht des nassen Schnees (hoher Wasseranteil, not "stating the obvious") hat den Bambus am Zaun geplättet und alle paar Stunden sorgen unsere Solarzellen für eine Dachlawine. Nach wie vor ist kein Gehweg geräumt und viele Autos hängen auf Leitplanken und am Straßenrand. Weit und breit sind keine Schulkinder zu sehen oder zu hören. 
Was tun wir an so einem Tag?
When everything else fails - bake a cake!




Erste Lage: Orangen-Rührkuchen



Zweite Lage: Kakao-Marmorierung




Thursday, 23 February 2017

Wednesday, 22 February 2017

Keltische Osterblumen






Bei den Kelten fand Ostern im Februar statt, mit einem großen "ting" bei dem allerlei Entscheidungen getroffen wurden. Das änderte sich mit dem Einfluss der Angeln, die "anders" christianisiert worden waren und deren Ostern später liegt, nach dem ersten Frühlingsvollmond. Bis dahin waren Schneeglöckchen Osterblumen...







Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...