Tuesday, 28 February 2017

Schöne neue Welt




Da ist er, der "lange Monat". Nicht nur hat er fünf Wochen im Kalender stehen, nein - er hat auch mehr Überstunden als reguläre auf Lager für mich. Ich habe extra doch noch einen Wandkalender gekauft in den ich das reinschreiben kann, weil der Mann sonst komplett den Überblick verliert. Unterbrochen wird das Ganze vom Wochenende der wilden Weiber, über den Muttertag (!) hinweg der bei uns am 26.3. schon stattfindet. Er weiß daß er die Teenager da selbst bekochen muß - daß ihm auch die Schuluniformswäsche am Hals hängt ist ihm noch nicht aufgefallen...;)) Vielleicht "lernt" er ja das Tochterkind "an". Nun da ihr langsam auffällt was sie alles zu tun haben wird.




Auf den Fotos begann der Monsun sich zu klären über den Campsiefells, das ist in Kirkintilloch. Dort waren wir mit der Schwiegermutter. Ich habe mich an diesem Tag mit "Cullen Skink" begnügt - nein, wir kochen keine pelzigen Kleintiere, das ist eine traditionelle schottische Kartoffelsuppe mit Räucherfisch und sehr lecker. Die Dessertauslage habe ich nur über den Tellerrand betrachtet weil ich ja jetzt jedes Mal nachfragen muß ob da irgendwelche Nüsse drin sind. Allein in der Mitte tummeln sich vier Kandidaten und unten all die, die heimlich still und leise "kontaminiert" sind wie der Karottenkuchen (Walnüsse) oder all die Schokotorten (letztes Mal waren sie auch in der Dekoration versteckt). 
Daran muß ich mich erst gewöhnen. 





No comments:

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...