Wednesday, 12 April 2017

12 in 12

Der erste Weg führt zum SPAR, weil nach 9 Uhr der Staubsaugermann
ansteht für die dreijährliche Wartung. 

Zur Abwechslung ist es trocken und sonnig, auch wenn der Wind bläst.

Zufälliges Idyll am Wegrand.

Ich muß zur Post mit einem überfälligen Geburtstagspäckchen.

Es wird Frühling im Norden.

White Chocolate Mocha zum Frühstück - nun warten wir.

Ich backe mir Brötchen auf. Was uns im Exil am meisten fehlt ist
gutes Brot mit Kruste!

Sehen was im Kaff so los ist

Wie fast jeden Tag gibt's auch heute ein Waschmaschinenbild

Der Staubsaugermann war da und hat das Gerät zerlegt und geputzt
 und den Riemen ausgetauscht. So gut wie neu! Und ich gebe lieber
ihm £20.- als £300.- für einen neuen zu bezahlen...
Kleiner Snack am Nachmittag nach all dem Dreck und
den Hundehaaren.

Bevor ich mich mit all der Bürokratie für das Generalkonsulat
herumärgere.

Mehr sammelt auch diesen Monat wieder Caro.

1 comment:

  1. Es ist doch toll, wenn der Staubsauger gewartet werden kann.
    Dass einem deutsches Brot im Ausland fehlt, kann ich mir gut vorstellen. Meine Tochter hat in den Staaten das Brotbacken angefangen und mittlerweile einen großen Kundenstamm (wenn das so weiter geht, kann sie sich damit selbstständig machen...)
    Liebe Grüße
    Andrea

    ReplyDelete

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...