Friday, 19 May 2017

Hinterland






Mit den zunehmenden Jahren hat das Tochterkind neue Interessen entwickelt. Sie ist gerade halbwegs durch ein "30-Tage-Yoga"-Programm, geht neuerdings ab und zu joggen und schleift ihre Mutter zur Zeit in einen 6-wöchigen Kurs in "mindfulness", Achtsamkeit. Schadet alles nichts. Wir Bauchatmen nun im 10-Schritt runter und wieder rauf...es hilft. Mit dem Yoga sollte ich vielleicht auch anfangen angesichts meiner lädierten Knie, Flexibilität ist bestimmt nicht verkehrt doch der innere Schweinehund ist eine Dänische Dogge, kein "downward facing dog" im Sonnensalut. 
Nun da sie erstmals einen ihrer Charaktere in einer Geschichte "gemeuchelt" hat und sich noch nicht so recht traut das zu veröffentlichen für ihre Leser auf Wattpad sucht sie scheinbar nach dem spirituellen Ausgleich. Neulich kam sie auch mit einer Bibel heim, damit sie all die biblischen Referenzen in Büchern in Zukunft versteht - ihre Uni setzt das wahrscheinlich schon voraus, da sie jeden Sonntag eine Messe zelebrieren für die Kirchgänger in der Studentenschaft. Ganz traditionell Internats-mäßig, dessen Fortsetzung sie für viele Studenten sind.   







Ich muß mal genügend Zeit finden dieses Kursmaterial zu lesen, so langsam gerate ich doch kräftig in Verzug damit - jetzt sind es schon 4 ungelesene "Arbeitshefte". Und für meine Tutorin soll ich auch zwei units vorbereiten vor ihrer "praktischen Observation". Ich lebe in der Hoffnung daß das die restlichen 32% ausmachen wird, die diesem Kurs noch fehlen. 
Meine Vizechefin hat sich auch an mich gewandt, ich sollte ihr mit dem Beginn ihres eigenen Kurses helfen - sie hätte inzwischen 50% erledigt haben sollen, hat aber am Wochenende gerade erst angefangen mit zwei Seiten auf Drängen ihrer Tutorin, weil unser Arbeitgeber nun einen Anruf des Colleges erhält...wenn sie nichts vorweisen kann werfen sie sie aus dem Kurs. Den sie dann selbst bezahlen müßte. Ich habe ihr erstmal gezeigt wo sie einloggen muß und wie sie auf deren Webseite findet was sie ausfüllen soll, da alle Tutoren von dort offenbar nicht sehr auskunftsfreudig sind - niemand hielt es bisher für nötig die Navigation dieser Webseite zu demonstrieren und die ist alles andere als User-freundlich. Wenn ich meine Tutorin nicht mit Argusaugen beobachtet hätte wüßte ich das auch nicht.  







No comments:

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...