Sunday, 11 November 2012

Remembrance Day


Während in der Heimat heute Fasnacht/Fasching/Karneval beginnen, ist es hier ein Tag ganz anderer Natur. Ich hab mit der "Närrischen" 5. Jahreszeit ja nichts am Hut, mir ist die Allemannische Tradition viel lieber - Rosenmontagsumzug und Alaaf? Nein Danke. Guggen und Basler Morgensprung? Ja Bitte! Ich komme nicht umsonst aus "Guggen-Central".
In GB allerdings ist es der wohl ernsteste Tag des Jahres, Remembrance - oder Armistice Day, der 11.Tag des 11.Monats als zur 11.Stunde die Waffen des 1.Weltkrieges schwiegen...sie gedenken all der Gefallenen damals und bis heute. Und zu dieser 11.Stunde schweigt die Nation für 2 Gedenkminuten. Das Symbol des Tages ist die Mohnblume, in Erinnerung an die Mohnblumen in den Feldern von Flandern, wo so viele Soldaten ihr Leben ließen.

Kind Nr.1 hat uns und die Scouts würdig vertreten mit einer Fahnenwache und einer Lesung im Gedenkgottesdienst, "glasklar und wunderbar", wie ihr Truppenleader sagte. Nicht vielen Menschen dort war wohl die Ironie bewußt...aber dann ist sie ja auch die Tochter einer deutschen Pazifistin und eines schottischen Studentenmitglieds der CND, der Abrüstungsbewegung, da war Mo's Wahl wohl nicht gar so...hmm...kontrovers? 



Am Nachmittag sahen wir meine Schwiegermutter zum Mittagessen und für einen Kuchen. Davon habe ich heute mal absichtlich keine Fotos...





Diese sind vom "Hinterland", wo es ländlich und grün wird und nur vereinzelte Höfe zwischen den Schaf- und Kuhweiden und dem Moor zu finden sind.












No comments:

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...