Wednesday, 25 May 2016

Slowly, slowly catchee monkey


Ich muß erstmal tief durchatmen nach der neuesten e-mail von Amnesty International. Während es viele Erfolge zu feiern gibt bleibt doch immer so viel mehr zu tun und 360syria hinterläßt Spuren...
Andererseits hat Deutschland letztes Wochenende 93% seines Energiebedarfs mit erneuerbaren Energiequellen gedeckt und das ist doch "a giant leap for mankind". Way to go! Dänemark schaffte gar 140% an einem besonders windigen Tag: Niemals aufgeben, immer weiter an diesem Gestein meißeln...wenn ein Land dieser Größe und Populationsdichte so nah dran ist mittlerweile muß das doch gehen! Das ist wie das "Muttermilchprinzip" - jedes Bißchen ist soviel besser als gar keine. Und immer mehr Länder weltweit arbeiten ebenfalls daran, selbst wenn man nicht viel davon hört üblicherweise, wie z.B. von Richard Bransons "Ten Islands Challenge" in der Karibik. 



Meine Tochter verzweifelt manchmal an den Menschen und ihrer Faulheit und Ignoranz was so viele Dinge betrifft, aber wenn all diese Grassroots-Bewegungen zusammenarbeiten, dann bringen sie schon ordentlich was zustande. Zeit für eine Windturbine auf dem Dach? Die Nachbarn würden ausflippen...
Es gibt ein Haus in einem anderen Stadtteil mit einer kleinen Turbine, aber das ist ein Endhaus und die Turbine an der Hausseite ohne Nachbarn. Ganz abgesehen davon hätten wir auch keinen Platz für den Generator und die Batterien wenn wir die nicht in den Keller stecken könnten. Und die Nachbarn auf der Seite stimmen garantiert nicht zu! Dabei sind die gar nicht so laut (die Turbinen, natürlich - die Nachbarn? Eine andere Frage...). :)) 



No comments:

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...