Monday, 31 December 2012

Happy New Year!

feuerwerk-0053.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand



frohes-neues-jahr-0054.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

Hogmanay

feuerwerk-0057.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

2013 kann kommen - heute habe ich das neue Modem angeschlossen. 
Mann ist seit Samstag daheim mit all seinen Schläuchen und Wundverbänden, um auf seinen Eingriff zu warten, weit weg von jeder Sorte Virus...damit sie ihn am 3. Jänner nicht wieder wegschicken...nein, Lotta, ich fürchte Whisky hilft da auch nicht. Mir vielleicht, aber er darf nun gar nicht mehr!


Irgendwann war da mal ein Hügel der Campsies zu sehen...das Wetter zeigt sich von seiner winterlichen Seite - schottisch-winterlich natürlich, windig, naß und eklig.


Die Kinder und wir bekamen unsere liebsten Geschenke zu Weihnachten: Büchergutscheine! Damit schlage ich zwei Fliegen mit einer Klappe, versorge meine Bücherwürmer mit Lesestoff und halte sie fern von daheim, damit ihr Papa schlafen kann.





Fern von all den Vorbereitungen für die Hogmanay-Straßenparty in George Square gingen wir Sauchiehallstreet hinauf zur Buchhandlung.


                         Dies ist die viktorianische Glashaube von Queen Street Station am George Square.



Glasgow Royal Infirmary. Jahrelang war das Gebäude schwarz-ockerfarben gefleckt vom Ruß der Peat- und Kohlefeuer der Vergangenheit. Nun wird der Sandstein Stück für Stück gereinigt. 


Vielen Dank für alle Genesungswünsche, ich hoffe daß wir das nun endlich über die Bühne bringen! So langsam wird es Zeit...

Friday, 28 December 2012

Swansong of the Year

Ich melde mich kurz aus der Versenkung - erstmal vielen Dank für die Kommentare. Schotten/Briten haben scheinbar Probleme mit nordischen Mustern. Vielleicht liegt es an den selbstgestrickten Rentier-Weihnachtspullis von Auntie Muriel, keine Ahnung. Es wird ein bißchen dauern, bis Susanna (ein Teenager!) sich daran gewoehnt...
Bei uns geht gerade alles drunter und drüber...erster Punkt: Ich habe gerade kein Internet, weil die Katze das Modem gebrutzelt hat, keine Ahnung wie. Wir warten auf den Ersatz.
Zweiter Punkt: Rings um Mann bricht zur Zeit der Novovirus aus (Magen-Darm der langanhaltenden Sorte) und zur Infektionskontrolle werden keine neuen Patienten angenommen - und keine "alten" rausgelassen! So war er am Donnerstag fertig für die Prozedur - und die andere Klinik weigerte sich, ihn zu nehmen. Der neue Termin ist erst für den 3. Januar angesetzt, und ja, ich bekomme viiieele graue Haare dieser Tage! Er wurde aus seinem Einzelzimmer verlegt, weil eine andere Patientin nun den Virus hat und isoliert werden mußte. Da hoffe ich mal, daß ihm wenigstens das erspart bleibt. Er hat ohnehin ständig zwei Schläuche aus dem Bauch kommen und ein blutende Wunde am Bauchnabel, Rückenschmerzen und die Nieren tun ihm auch weh...
Ich bin gerade an einem "Fremdcomputer" in den paar Minuten bevor Gran die Kinder abholt und ich wieder in die Klinik abdüse - sie dürfen nun nicht mehr besuchen, seit ward 6 geschlossen ist...
Ich melde mich wieder wenn ich kann, aber bis dahin ist erstmal erzwungene Funkstille. Und nun muß ich los...
Einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr wünsche ich Euch allen!!!

Tuesday, 25 December 2012

1. Weihnachtsfeiertag

eiszapfen-0002.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand







Unser etwas anderes Weihnachtsfest neigt sich dem Ende zu...dies sind die Kinder beim Krankenbesuch. Die Leggins hat Gran ausgesucht und der Papa bat Susanna prompt, sie nie wieder anzuziehen. Er mag Muster nicht so besonders. Sie spielt mit ihrem neuen Handy und er mit seiner neuen PSP. Beide sind sie happy damit. Mann kommt hoffentlich am Wochenende heim.


Winter von 123gif.de
       

Heilig Abend

weihnachten-0535.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

Die Adventskalender sind verschwunden, stattdessen füllen sich Tasche und Korb mit verpackten Gaben und die Stockings werden plump...

                                          Frohe Weihnachten!

Monday, 24 December 2012

Heiligabend

Nikolaus von 123gif.de



Für meine Tochter, die einen Christbaum vermißt, habe ich einen für das Fenster bei den Wichteln "bestellt". Wir sind heute am Waschen und Putzen vor dem Weihnachtsfest, damit die Gaben auch Platz haben im Zimmer. Hier wird ja erst morgen "beschert".








Gran und Tante Lydia kamen vorbei bevor wir zum Besuch bei Papa aufbrachen. Kind Nr.2 hat ihn seit einer Woche nicht mehr gesehen und das ist alles neu für ihn...


Diesen Teil des Krankenhauses kennt er gar nicht. Der zweite Schritt der "Operation Gallensteine" ist am Donnerstag geplant, in einer anderen Klinik. Da wird mann wieder etwas den Hals hinunter in den Magen geschoben, nur daß das dieses Mal auch schneiden kann...und damit fischen sie nach seinen "rolling stones". Wenn das gut über die Bühne geht, ist er am Wochenende vielleicht wieder daheim!
Wir haben dem Papa Hähnchen vom Abendessen gestern ins Zimmer geschmuggelt - Tante Lydia bringt ihm morgen etwas vom Puter mit... 


Ich fühle mich als ob ich mir dieser Tage die Nächte um die Ohren schlage, dabei kamen wir um 17 Uhr heim - doch ist es da schon stockdunkel...


Sunday, 23 December 2012

4. Advent

4.advent-0002.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand





Sohnemann und ich hatten heute einige Dinge zu besorgen für den Papa in der Stadt. Dank nur stündlicher Busse gingen wir zu Fuß (und waren schneller dort als wenn wir einen abgewartet hätten). Der Weg führt durch ein unscheinbares Wäldchen, naß und matschig und von stürmischen Windböen gebeutelt...und da, mittendrin, sahen wir plötzlich dieses Bäumchen. Ich habe von Guerilla-Gärtnern gehört und von Knitbombing, aber daß die Helfer des Christkindes auch einen rebellischen Drang haben wußte ich noch nicht - sie überraschten uns mit einem geschmückten Bäumchen mitten in der Wildnis! Wie schön.



Ich habe meine letzten Besorgungen vor Weihnachten erledigt - alles Dinge von denen ich nicht wußte daß wir sie brauchen werden...damit Mann, wann immer er auch heimkommt, auch etwas zu essen bekommt - fettfrei. Der Schrank ist "modifiziert" worden mit Schonkost.


Danach hatte ich meinen üblichen Spaß mit der Busgesellschaft, deren Busse erst fast eine Dreiviertelstunde zu spät kommen und dann nicht mal anhalten würden wenn ich nicht wirklich darauf bestünde...und rings um die Haltestelle geht derweil die Welt unter...


Aus diesem Grund gönnen wir uns gerade "Carols by Candlelight" aus der Albert Hall in London - zum Seele baumeln lassen, wenigstens für zwei Stunden an diesem 4. Advent. Frohe Weihnachten.

Saturday, 22 December 2012

The Sugarplumfairy


Dieses Treppenhaus mit Kronleuchtern findet sich im Theatre Royal in Hope Street in Glasgow. Susanna und ich hatten Karten für die Aufführung des "Nußknackers" des Russischen Staatsballets.



Die Kinder haben ihn vor vielen Jahren schonmal gesehen mit ihrer Gran, für mich war es eine Premiere. Ich habe erstmal Fotos vom Theater selbst "erschummelt", weil ich das schön finde:



Die "Fenster" hier sind verspiegelt, was interessante Anblicke bietet - Susanna dachte, sie habe sich hinter einer Nische versteckt, aber im Spiegel ganz rechts ist sie zu sehen...



Das Auditorium selbst. Dies sind die "stalls" für Normalbürger vor der Bühne. Die teureren Sitze sind auf zwei Balkone verteilt.



Der Nußknacker war nett. Ich bin nicht so der Ballet-Afficionado, aber als weihnachtliches "Zuckerle" ist das auch mal schön - zumal die Musik toll ist.


Am Abend war ich natürlich auch im Krankenhaus, den Mann besuchen. Er ist viel munterer, aber er ist auch nach wie vor Besitzer zweier Gallensteine und damit über Weihnachten in der Klinik. Und zum Herausfischen wird er zudem in eine andere Klinik verfrachtet...*seufz*

Archiv-Samstag






Drimnin, Ardnamurchan

Friday, 21 December 2012

Wer sucht, der findet




Ich habe den Patienten gefunden. Er hat die OP hinter sich und war etwas "weggetreten" von der Vollnarkose - 1. Schritt. Noch ist Onkel Doktor nicht sicher, ob sie auch den "rolling stone" eingefangen haben...das erfahren wir erst morgen. Ich blieb eine Stunde länger als Besuchszeit... 
Mann 1, Gallenblase 0.

Schatzsuche


Ein bißchen rot/weiß für die Vorweihnachtsstimmung? Bitteschön! Nicht daß es gerade tatsächlich so aussieht, ich sehe die Welt gerade vorwiegend in dunkel, naß und kalt mit verschwommenen Weihnachtslichtern - siehe gestern...


Im Moment suche ich meinen Mann, den sie irgendwo im Krankenhaus verloren haben. Niemand weiß, wo er ist, nur daß sein Zeug von ward 4 nach ward 6 geschleppt wurde. Niemand weiß, ob sie noch an ihm herumschneiden oder ob er in Recovery ist nach der OP. Niemand weiß ob es das nun war oder ob sie am Wochenende noch etwas durch den Hals 'runterschieben und nach dem "rolling stone" fischen. Pffff....


Nun erledige ich noch 1001 Dinge vor dem Krankenhausbesuch (und der Suche nach dem Patienten?)...bis später, hoffentlich mit Neuigkeiten!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...