Monday, 15 October 2012

How to drive a kitty round the bend


Wie treibt man eine Katze am besten die Wände hoch? Man nehme etwas, das sie unwiderstehlich anzieht und sich durch das Zimmer über Wände und Türen und Möbelstücke bewegt, das nicht einzufangen und nicht greifbar ist und nach dem die Katze mit den Pfoten fischt und wie ein Känguruh durch die Gegend springt...etwas, das im Handumdrehen verschwinden kann und mit dem ersten Sonnenstrahl plötzlich an anderer Stelle wieder auftaucht... :-)


Wozu meine Regenbogenkristalle nicht alles gut sind!
Mangels Kristallen oder Sonnenschein ist auch das Glotzofon recht nützlich - die Bilder bewegen sich auch, sind ungreifbar und selbst hinter (!) dem Gerät unauffindbar, wie ausdauernd die Mieze auch danach sucht. Und Jade kichert vor sich hin...

No comments:

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...