Tuesday, 24 November 2015

We're counting down the days






So sah es Anfang November aus...sobald ich morgens den Nebel sah hielt mich nichts mehr im Haus! Und das war gut so, denn nun ist es in erster Linie grau und feucht hier im Norden. Das Tochterkind kam gestern durchweicht von einem Geographie-"field trip" in die Gorbals und zum Hafen in Glasgow zurück. Sie sagt das sei nicht sehr informativ gewesen - aber das daraus resultierende Projekt macht 33% ihrer Gesamtnote aus. Da nimmt sie besser alles zu Hilfe was sie kann - vom Internet über die Bücherei bis zu ökonomischen Studien... 





Ich wurde derweil an die "Fachfrau" überwiesen mit meinem Knöchel. Nun, da er fast abgeheilt ist. Da gehe ich dann übermorgen gleich wieder hin, bevor ich von Samstag an beinahe durcharbeite bis nächsten Sonntag. Wie gesagt: "Advent, Advent,..."
Diese Woche werden die Adventskalender fertiggestellt und Ende der Woche kann ich mich online um einige Geschenke kümmern, nachdem am 6.12. ja nicht nur der Nikolaus ansteht sondern auch der 15. Geburtstag des Jungen. Gefolgt von seinem Vater drei Tage später. Und während der heute sagte daß ihm 6 Tafeln Schoki genügen sieht das bei dem Jungen anders aus!






1 comment:

  1. Liebe Nic,
    wunderschöne Bilder aus dem Herbstwald! Du beschreibst das sehr gut, die Mädels werden selbstständig, die Jungs lassen sich noch betüdeln. Dass Dein Mann gleich ins Auto hüpfen würde, wenn seine Prinzessin was braucht, finde ich völlig in Ordnung, aber nur, wenn er das für Dich auch tut. Jawohl . Sonst gibt es keine Schokolade, würde ich sagen. Viel Kraft für die anstrengende Woche (Das ist kein Trost, aber ich werde das ganze Wochenende über meinem hochwichtigen Text für unseren Jahresbericht brüten, weil ich doch die gaaaanz wichtige 1. Vorsitzende bin. Ob das überhaupt jemand liest? Ich hab nie gelesene, was mein Vorgänger so geschrieben haben, erst jetzt. Laaaangweilig...)
    Deine Sarah

    ReplyDelete

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...