Sunday, 13 March 2016

Jaw hitting floor




Das kranke Tochterkind arbeitet heute auch wieder, eine zweite 8 Stunden Schicht. Sie wollte gestern erst gar nicht anrufen, weil sie sich schon über das Gehalt gefreut hatte - nun da sie eine Vorstellung davon hat, wieviel Spendiergeld sie mitnehmen soll in $$$$s. Doch dann hing sie morgens immer noch in den Seilen mit Erkältung und...ähhh...anderen Beschwerden und griff zum Telefon. 
Welch eine Reaktion am anderen Ende: Das Klagen und Lamentieren hörte sogar ich!  - "Bitte tu mir das nicht an! Es haben sich bereits vier Leute krankgemeldet heute!!! Ich komme damit nicht klar - gibt es die geringste Chance daß Du doch kommen kannst???" Scheinbar ist ein Kollege im Krankenhaus, zwei sind "krank" und einer ist die Mutter gestorben...ööhhm...
Dagegen gehe es ihr gut, stellte sie fest. Und ging arbeiten.



Ich habe zwei Schichten von vier hinter mir, langsam lichtet es sich am Ende des Tunnels. Danach noch ein langes Wochenende und dann hab ich Urlaub. Nötig hab ich den dieses Mal auch! Die Kinder müssen sich mit den Osterfeiertagen begnügen, danach vier Tage in die Schule und anschließend zwei Wochen in die Ferien: Wer hat das geplant?! Der Mann hat ab Mittwoch zwei Wochen frei, da überschneidet sich also herzlich wenig! Da ging was schief in der Planung...da habe ich das Auge vom Ball genommen, wie man hier sagt. 
Wobei wir zwei Erwachsene im Haus haben, da hätte ja mal - nein, natürlich nicht, dafür ist frau zuständig. Als ich letzten Sonntag fragte ob er seiner Mutter Blumen kaufen wolle zum Muttertag sagte er allen Ernstes zu mir: "Wie Du willst, sie ist nicht meine Mutter."
- ???? -
Doch, sie ist genau das. - ??? - 
Dazu fiel mir nichts mehr ein.





No comments:

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...