Saturday, 27 May 2017

Es ist Sommer


Drei Tage klarblauer Himmel, zwischen 26 und 29 Celsius und heute dann Gewitter - hollaridudödeldi...in der Arbeit hatten sie geplant die zweite Hälfte des Kurses nach draußen in den Garten zu verlegen. Ich saß dort um 10 Uhr morgens schon in der Hitze und dachte mir: Nein, die Schotten wissen wirklich nicht wie das "geht" mit den hohen Temperaturen: An der heißesten Zeit des Tages alles nach draußen? Wir hatten Mittagessen unter dem Sonnenschirm, das reichte um ihnen klarzumachen warum Bewohner heißer Länder mittags im Haus bleiben. Vielleicht lernen Kinder und Mann auch noch daß morgens und abends die Fenster geöffnet werden, aber tagsüber die Rollläden dicht sind - aus guten Gründen. "Oh, haben die traditionellen Häuser dort deshalb so kleine Fenster...?" In der Tat. 



Kastanienblüte. Ich sehe auf der Busfahrt in und von der Stadt eine die rot blüht - sind das Maroni? Wenn ja, dann gehe ich da mal sammeln im Herbst. Die einzigen anderen die ich bislang entdeckt habe sind in Stirling. 
Ich habe mich widerstrebend an meine Notizen gemacht für die Tutorin: Die letzten Punkte die ich abhaken muß. Passenderweise kann ich alles verwenden was die andere Tutorin am Donnerstag sagte - das war doch recht gutes timing. Ich kann trotzdem keine richtige Begeisterung dafür aufbringen. Wer weiß was sie dieses Mal gerne für Firlefanz hätte - ich werde auf alle Fälle von vorneherein alles bunt einfärben! Und das in einer Woche schreiben. Wird ja doch wiederkommen wie ein Bumerang, mit Extrawünschen.



Da gehe ich lieber mit den Kindern in die Pizzeria wie gestern abend zur Feier des Endes der Prüfungen.

No comments:

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...